Mein Name ist Margit van Koten, ich bin verheiratet und wohne in Holtland. Meine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten begann ich in der allgemeinmedizinischen Praxis von Frau Dr. Memmen-Oldermann. Nach  meiner erfolgreich bestandener Prüfung wechselte ich 1989 ins Borromäus-Hospital Leer. Hier arbeitete ich 14 Jahre in der Plastischen – und Handchirurgie. 2003 wechselte ich dann zu einem Softwareunter- nehmen und wurde Schulungsreferentin im EDV - Bereich. Hier konnte ich meinen Beruf und meine Leidenschaft – die EDV – verbinden. Während dieser Zeit arbeitete ich mich immer intensiver in den Organisations- und Qualitätsbereich von Arztpraxen ein. Nachdem ich 2010 meine Prüfung zur Praxismanagerin ablegte, begann ich 2013 ein zusätzliches Fernstudium zur Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen.  Um alles was ich während meines beruflichen Werdegangs lieben und schätzen gelernt habe, unter einen Hut zu bringen, fing ich 2015 in der Praxis Dr. Wollenhaupt an. Die Arbeit macht mir sehr viel Spaß. Ich arbeite mit tollen Ärzten und einem engagierten, verantwortungsvollen Team zusammen. Zu meinen Hauptaufgaben gehört natürlich das gesamte Management wie Qualität, Personal und Praxis sowie die interne Fort- und Weiterbildung. Des Weiteren betreue ich unsere EDV und bin für die Außendarstellung (Homepage usw.) verantwortlich.  Ich liebe meinen Beruf sehr und freue mich auf eine bestimmt noch super tolle Zeit mit einem super tollen Team.
Margit van Koten
Mein Name ist Petra Büürma, ich bin verheiratet, habe zwei Kinder und wohne in Logabirum. Ich interessierte mich schon immer sehr für Medizin. Deshalb ergriff ich den Beruf der Medizinischen Fachangestellten. Meine Prüfung legte ich 1991 ab. Bis zum Antritt des Mutterschutzes arbeitete ich in meiner Ausbildungsstätte der Facharztpraxis Dres. Pinske und Jaspers. Seit 2010 arbeite ich in der Praxis von Dr. Wollenhaupt und fühle mich hier sehr wohl. Wir haben ein sehr abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld – das macht die Arbeit sehr interessant. Zu meinen Hauptaufgaben gehören neben der Privatabrechnung auch die Kassenbuchführung sowie die Verwaltung unserer Tumorpatientinnen im Nachsorgeregister.
Petra Büürma
Mein Name ist Ines Schulz und ich wohne in Augustfehn. Nach meiner erfolgreichen Ausbildung in der Praxis Dr. Frank Wollenhaupt  wurde ich im Anschluss als Medizinische Fachangestellte in Festanstellung  übernommen und war dort bis November 2016 beschäftigt. Auf der Suche nach einer neuen Hereausforderung fing ich im Dezember 2016 in der Dialyse-Praxis Westerstede an. Hier hatte ich die Möglichkeit, meine Erfahrungen und das Gelernte aus meiner Ausbildung weiter zu vertiefen und viele neue Eindrücke zu sammeln.  Während dieser 10 Monate wurde mir allerdings immer mehr bewusst, dass mir das Arbeiten im Fachbereich Gynäkologie sehr fehlte. Zu meiner großen Freude ergab sich jetzt die Möglichkeit wieder in dieser tollen Praxis zu arbeiten. Ich freue mich sehr erneut ein Teil des Teams zu sein.
Ines Schulz
Mein Name ist Renate van Loo, ich bin verheiratet, habe zwei Kinder und wohne in Leer. Da ich schon immer ein großes Interesse an der Medizin hatte, und für mich auch klar war, dass ich den Umgang mit Menschen brauche, begann ich 1988 meine Ausbildung zur Medizinische Fachangestellte in der Frauenarztpraxis von Dres. Thomasius/Hinrichs. Auch nach meiner erfolgreich abgeschlossenen Lehre blieb ich der Praxis treu, zuletzt nach der Praxisübergabe auch bei Herrn Volker Hoppmann. Der tägliche Kontakt zu den Patienten und meinen Kollegen bereitet mir Spaß und Freude. Ich helfe gerne! Sich mit Menschen zur freuen, ihnen aber auch in schweren Zeiten zur Seite zu stehen, das macht meinen Beruf aus. Es ist immer wieder ein Wunder, wenn ein neues Leben entsteht und heranwächst. Neben den normalen Aufgaben der MFA bin ich außerdem für die Zusatzverträge während der Schwangerschaft zuständig. Ich habe die Entscheidung Medizinische Fachangestellte zu werden nie bereut!
Renate van Loo
Mein Name ist Nadine Janssen, ich bin verheiratet, habe drei Kinder und wohne in Moormerland. Ich habe mich damals für den Beruf Medizinischen Fachangestellten entschieden, weil ich Menschen helfen wollte. Meine Ausbildung begann ich 1995 in der chirurgischen Praxis von Dr. Tan in Leer. Auch heute noch macht mir der Umgang mit Menschen großen Spaß. Das Arbeiten im Team ist zusätzlich ein toller Anreiz und für mich ein Muss! Nach meiner Elternzeit habe ich erst im Sept. 2016 in der Praxis Dr. Wollenhaupt angefangen. Es ist für mich wunderschön zu erleben, wie das „neue Leben“ heranwächst und wie groß die Freude der werdenden Mütter ist. Teil in diesem Team zu sein macht mich sehr stolz. Gemeinsam tragen wir dazu bei, dass sich unsere Patientinnen bei ihrem Untersuchungstermin wohl fühlen und es ihnen gut geht. Zusätzlich zu den Aufgaben einer MFA habe ich den Recall bei auffälligen Zytologien übernommen und bin als Beauftrage für Hygiene benannt.
Nadine Janssen
Mein Name ist Lara de Boer und ich wohne in Pogum. Schon immer war mir der Kontakt zu anderen Menschen sehr wichtig. Aus diesem Grunde absolvierte ich anfangs ein Praktikum bei der Diakonie Bunde-Jemgum. 2014 entschied ich mich dann allerdings zu einer Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten in der allgemeinmedizinischen Praxis von Frau Katja Mais in Jemgum. Nach meiner erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung im Mai 2017 bot sich mir dort die Möglichkeit, auch weiterhin das Team in der Praxis von Frau Mais zu verstärken.  Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung bewarb ich mich jetzt bei Herrn Dr. Frank Wollenhaupt. Ich glaube, dass der Fachbereich der Gynäkologie sehr spannend ist, und dass ich mich hier beruflich weiter entwickeln kann. Ich möchte mein medizinisches Fachwissen erweitern und mir neue Ziele setzen. Ich freue mich sehr auf die neue Tätigkeit und auf meine neuen Kollegen.
Lara de Boer
Mein Name ist Nadine Erben und ich wohne in Moormerland. Als Praktikantin hatte ich schon seit April 2016 die Möglichkeit, in den Beruf der MFA reinzuschnuppern und erste Erfahrungen zu sammeln. Das hat meinen Entschluss diesen Beruf zu erlernen weiter verstärkt. An 01.08.2016 wurde ich dann in ein Ausbildungsverhältnis übernommen und bin darüber sehr froh und dankbar. Die Arbeit mit diesem einzigartigen Praxisteam ist klasse. Die Aufgaben sind sehr abwechslungsreich und interessant. Jeder Tag ist anders und es gibt viel zu lernen. Was ich toll finde ist, dass wir Azubi‘s einen „Buddy“ haben, der unser Ansprechpartner ist, und den wir immer „nerven“ dürfen. Ich freu mich auf eine weitere tolle Ausbildungszeit.
Nadine Erben
Mein Name ist Mizgin Soysal, ich bin verheiratet und wohne in Moormerland. Ich habe im August 2016 meine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten in der Praxis von Dr. Wollenhaupt begonnen. Ich arbeite sehr gerne in der Praxis, weil ich ein sehr nettes und immer gut gelauntes Team um mich habe. Es macht mir Spaß jeden Tag etwas Neues zu lernen. Das gynäkologische Fachgebiet und gerade hier in einer Schwangeren-Schwerpunktpraxis, sind sehr interessant und spannend. Als Auszubildende werde ich hier in alles sehr intensiv und rasch eingearbeitet. Das ist toll. Ich freue mich auf eine weitere tolle Zusammenarbeit und viele positive Erfahrungen.
Mizgin Soysal
Mein Name ist Margit van Koten, ich bin verheiratet und wohne in Holtland. Meine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten begann ich in der allgemeinmedizinischen Praxis von Frau Dr. Memmen-Oldermann. Nach  meiner erfolgreich bestandener Prüfung wechselte ich 1989 ins Borromäus-Hospital Leer. Hier arbeitete ich 14 Jahre in der Plastischen – und Handchirurgie. 2003 wechselte ich dann zu einem Softwareunter-nehmen und wurde Schulungsreferentin im EDV - Bereich. Hier konnte ich meinen Beruf und meine Leidenschaft – die EDV – verbinden. Während dieser Zeit arbeitete ich mich immer intensiver in den Organisations- und Qualitätsbereich von Arztpraxen ein. Nachdem ich 2010 meine Prüfung zur Praxismanagerin ablegte, begann ich 2013 ein zusätzliches Fernstudium zur Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen.  Um alles was ich während meines beruflichen Werdegangs lieben und schätzen gelernt habe, unter einen Hut zu bringen, fing ich 2015 in der Praxis Dr. Wollenhaupt an. Die Arbeit macht mir sehr viel Spaß. Ich arbeite mit tollen Ärzten und einem engagierten, verantwortungsvollen Team zusammen. Zu meinen Hauptaufgaben gehört natürlich das gesamte Management wie Qualität, Personal und Praxis sowie die interne Fort- und Weiterbildung. Des Weiteren betreue ich unsere EDV und bin für die Außendarstellung (Homepage usw.) verantwortlich.  Ich liebe meinen Beruf sehr und freue mich auf eine bestimmt noch super tolle Zeit mit einem super tollen Team.
Margit van Koten
Mein Name ist Petra Büürma, ich bin verheiratet, habe zwei Kinder und wohne in Logabirum. Ich interessierte mich schon immer sehr für Medizin. Deshalb ergriff ich den Beruf der Medizinischen Fachangestellten. Meine Prüfung legte ich 1991 ab. Bis zum Antritt des Mutterschutzes arbeitete ich in meiner Ausbildungsstätte der Facharztpraxis Dres. Pinske und Jaspers. Seit 2010 arbeite ich in der Praxis von Dr. Wollenhaupt und fühle mich hier sehr wohl. Wir haben ein sehr abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld – das macht die Arbeit sehr interessant. Zu meinen Hauptaufgaben gehören neben der Privatabrechnung auch die Kassenbuchführung sowie die Verwaltung unserer Tumorpatientinnen im Nachsorgeregister.
Petra Büürma
Mein Name ist Ines Schulz und ich wohne in Augustfehn. Nach meiner erfolgreichen Ausbildung in der Praxis Dr. Frank Wollenhaupt  wurde ich im Anschluss als Medizinische Fachangestellte in Festanstellung  übernommen und war dort bis November 2016 beschäftigt. Auf der Suche nach einer neuen Hereausforderung fing ich im Dezember 2016 in der Dialyse-Praxis Westerstede an. Hier hatte ich die Möglichkeit, meine Erfahrungen und das Gelernte aus meiner Ausbildung weiter zu vertiefen und viele neue Eindrücke zu sammeln.  Während dieser 10 Monate wurde mir allerdings immer mehr bewusst, dass mir das Arbeiten im Fachbereich Gynäkologie sehr fehlte. Zu meiner großen Freude ergab sich jetzt die Möglichkeit wieder in dieser tollen Praxis zu arbeiten. Ich freue mich sehr erneut ein Teil des Teams zu sein.
Ines Schulz
Mein Name ist Renate van Loo, ich bin verheiratet, habe zwei Kinder und wohne in Leer. Da ich schon immer ein großes Interesse an der Medizin hatte, und für mich auch klar war, dass ich den Umgang mit Menschen brauche, begann ich 1988 meine Ausbildung zur Medizinische Fachangestellte in der Frauenarztpraxis von Dres. Thomasius/Hinrichs. Auch nach meiner erfolgreich abgeschlossenen Lehre blieb ich der Praxis treu, zuletzt nach der Praxisübergabe auch bei Herrn Volker Hoppmann. Der tägliche Kontakt zu den Patienten und meinen Kollegen bereitet mir Spaß und Freude. Ich helfe gerne! Sich mit Menschen zur freuen, ihnen aber auch in schweren Zeiten zur Seite zu stehen, das macht meinen Beruf aus. Es ist immer wieder ein Wunder, wenn ein neues Leben entsteht und heranwächst. Neben den normalen Aufgaben der MFA bin ich außerdem für die Zusatzverträge während der Schwangerschaft zuständig. Ich habe die Entscheidung Medizinische Fachangestellte zu werden nie bereut!
Renate van Loo
Mein Name ist Nadine Janssen, ich bin verheiratet, habe drei Kinder und wohne in Moormerland. Ich habe mich damals für den Beruf Medizinischen Fachangestellten entschieden, weil ich Menschen helfen wollte. Meine Ausbildung begann ich 1995 in der chirurgischen Praxis von Dr. Tan in Leer. Auch heute noch macht mir der Umgang mit Menschen großen Spaß. Das Arbeiten im Team ist zusätzlich ein toller Anreiz und für mich ein Muss! Nach meiner Elternzeit habe ich erst im Sept. 2016 in der Praxis Dr. Wollenhaupt angefangen. Es ist für mich wunderschön zu erleben, wie das „neue Leben“ heranwächst und wie groß die Freude der werdenden Mütter ist. Teil in diesem Team zu sein macht mich sehr stolz. Gemeinsam tragen wir dazu bei, dass sich unsere Patientinnen bei ihrem Untersuchungstermin wohl fühlen und es ihnen gut geht. Zusätzlich zu den Aufgaben einer MFA habe ich den Recall bei auffälligen Zytologien übernommen und bin als Beauftrage für Hygiene benannt.
Nadine Janssen
Mein Name ist Lara de Boer und ich wohne in Pogum. Schon immer war mir der Kontakt zu anderen Menschen sehr wichtig. Aus diesem Grunde absolvierte ich anfangs ein Praktikum bei der Diakonie Bunde-Jemgum. 2014 entschied ich mich dann allerdings zu einer Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten in der allgemeinmedizinischen Praxis von Frau Katja Mais in Jemgum. Nach meiner erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung im Mai 2017 bot sich mir dort die Möglichkeit, auch weiterhin das Team in der Praxis von Frau Mais zu verstärken.  Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung bewarb ich mich jetzt bei Herrn Dr. Frank Wollenhaupt. Ich glaube, dass der Fachbereich der Gynäkologie sehr spannend ist, und dass ich mich hier beruflich weiter entwickeln kann. Ich möchte mein medizinisches Fachwissen erweitern und mir neue Ziele setzen. Ich freue mich sehr auf die neue Tätigkeit und auf meine neuen Kollegen.
Lara de Boer
Mein Name ist Nadine Erben und ich wohne in Moormerland. Als Praktikantin hatte ich schon seit April 2016 die Möglichkeit, in den Beruf der MFA reinzuschnuppern und erste Erfahrungen zu sammeln. Das hat meinen Entschluss diesen Beruf zu erlernen weiter verstärkt. An 01.08.2016 wurde ich dann in ein Ausbildungsverhältnis übernommen und bin darüber sehr froh und dankbar. Die Arbeit mit diesem einzigartigen Praxisteam ist klasse. Die Aufgaben sind sehr abwechslungsreich und interessant. Jeder Tag ist anders und es gibt viel zu lernen. Was ich toll finde ist, dass wir Azubi‘s einen „Buddy“ haben, der unser Ansprechpartner ist, und den wir immer „nerven“ dürfen. Ich freu mich auf eine weitere tolle Ausbildungszeit.
Nadine Erben
Mein Name ist Mizgin Soysal, ich bin verheiratet und wohne in Moormerland. Ich habe im August 2016 meine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten in der Praxis von Dr. Wollenhaupt begonnen. Ich arbeite sehr gerne in der Praxis, weil ich ein sehr nettes und immer gut gelauntes Team um mich habe. Es macht mir Spaß jeden Tag etwas Neues zu lernen. Das gynäkologische Fachgebiet und gerade hier in einer Schwangeren-Schwerpunktpraxis, sind sehr interessant und spannend. Als Auszubildende werde ich hier in alles sehr intensiv und rasch eingearbeitet. Das ist toll. Ich freue mich auf eine weitere tolle Zusammenarbeit und viele positive Erfahrungen.
Mizgin Soysal